molitor & kuzmin

Foto: Gavrias

Unter dem Namen molitor & kuzmin begannen Ursula Molitor und Vladimir Kuzmin 1996 ihre künstlerische Zusammenarbeit, in deren Mittelpunkt Licht als formales und inhaltliches Kriterium steht. In groß angelegten rauminstallativen Werken sowie skulpturalen Bildkörpern visualisieren beide Künstler das Thema Licht. Ihre Arbeiten werden in Galerien, Museen, Kirchen und im öffentlichen Raum im In- und Ausland gezeigt. Beide Künstler wurden 2015 für den  Internationalen Lucas-Cranach-Preis sowie den Internationalen André-Evard-Preis und 2014 für den Internationalen Light Art Award nominiert. Ursula Molitor hat Grafik/Design an der Fachhochschule Hamburg studiert und sich in Köln der Freien Malerei gewidmet. Vladimir Kuzmin hat Architektur in Moskau studiert und sich danach der Freien Malerei und Grafik zugewandt. Er lebt und arbeitet in Köln.

www.molitor-kuzmin-art.de