Konstantinos Angelos Gavrias

Foto: Hagedorn

Konstantinos Angelos Gavrias (*1978 in Unna) lebt und arbeitet in Dortmund, Athen und New York. Er studiert an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse von Rita McBride. Zuvor hat der Sohn griechischer Eltern drei Jahre in New York gelebt und als Fotograf gearbeitet. Seine Fotografien und Installationen waren 2015 im Goethe-Institut in Thessaloniki und bei der Ausstellung „Maßlos“ in Düsseldorf zu sehen. Im gleichen Jahr hat sich Gavrias an der Ausstellung „Standpunkte“ zum Thema Flüchtlinge in Pulheim beteiligt. Er ist Preisträger des Kunstpreises, den die Evangelische Kirche im Rheinland im Jahr 2017 für sein Werk „Die Versuchung“ im Rahmen des Wettbewerbs „reFORMation transFORMation“ verliehen hat.

www.gavrias.com